Veranstaltungen

Ausstellung / Führung

20. Mai 2020 - 30. Sep 2020
 - 

Offene Kirche – immer mittwochs von 17 bis 19 Uhr

Dresden-Tolkewitz Bethlehemkirche
Ev.-Luth. Bethlehemkirche, Marienberger Str. 65, 01279 Dresden
Zur Veranstaltung
mit der Sommerausstellung "Wer willst Du sein? Fotografiken von Henrik Flemming, Texte von Lothar Petzold".

18. Jul 2020 - 01. Jul 2021
 - 

„Türmer, Pfeifer und Posaunen – 600 Jahre Musik vom Turm der Kreuzkirche“

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Die Ausstellung „Türmer, Pfeifer und Posaunen – 600 Jahre Musik vom Turm der Kreuzkirche“ entfaltet Arbeit, Musik und Alltag der vormaligen Stadtpfeifer und heutigen Turmbläser von 1420 bis heute. Sie wird vom 18. Juli 2020 an ein Jahr lang im Turm der Kreuzkirche Dresden zu sehen sein. Auch bedeutende Stadtmusikanten und Förderer christlicher Bläsermusik werden vorgestellt, darunter Gottfried Reiche, Johann Pezelius oder Johannes Kuhlo. Die Sächsische Posaunenmission e. V. hat diese Ausstellung auf den Weg gebracht, weil sie wichtige Traditionslinien der Evangelischen Posaunenchorarbeit aufzeigt.

Die Texte der Ausstellung sind in mehrere Sprachen übersetzt.

Kosten:
Der Eintritt zum Turm muss entrichtet werden.
07. Aug 2020

Kirchenführung und Orgelklang

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Den Kirchraum erleben bei Wort und Musik

Kirchenführung Christine Kaschuba
Orgel Annette Herr (Leipzig)

»Wenn ich nicht Theologe wäre, so würde ich am liebsten Musiker geworden »sein« schrieb Luther einst. Das Miteinander von Wort und Klang war dem Reformator wichtig. In der Bauweise der Frauenkirche fand dieser Gedanke seine architektonische Übersetzung, wo von der Kanzel bis zur Orgel alle wesentlichen Elemente in einer Achse angeordnet sind. Nicht zuletzt deshalb bietet sie sich für genreverbindende Formate geradezu an. In den »Kirchenführungen mit Orgelklang« vermittelt daher ein Kirchenführer kundig und kurzweilig von der Kanzel aus die einzigartige Geschichte, Ikonografie und Botschaft der Frauenkirche, während die Kirchenmusiker der Frauenkirche bzw. Gastorganisten die Kern-Orgel zum Klingen bringen.

Kosten:
10 €
Veranstalter:
Leitung: Stiftung Frauenkirche Dresden
Name: Stiftung Frauenkirche Dresden
Telefon: 0351-656-06-100
Telefax: 0351-656-06-108
E-Mail: pfarrbuero@frauenkirche-dresden.de
21. Aug 2020

Kirchenführung und Orgelklang

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Den Kirchraum erleben bei Wort und Musik

Kirchenführung Cornelia Reimann
Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

»Wenn ich nicht Theologe wäre, so würde ich am liebsten Musiker geworden »sein« schrieb Luther einst. Das Miteinander von Wort und Klang war dem Reformator wichtig. In der Bauweise der Frauenkirche fand dieser Gedanke seine architektonische Übersetzung, wo von der Kanzel bis zur Orgel alle wesentlichen Elemente in einer Achse angeordnet sind. Nicht zuletzt deshalb bietet sie sich für genreverbindende Formate geradezu an. In den »Kirchenführungen mit Orgelklang« vermittelt daher ein Kirchenführer kundig und kurzweilig von der Kanzel aus die einzigartige Geschichte, Ikonografie und Botschaft der Frauenkirche, während die Kirchenmusiker der Frauenkirche bzw. Gastorganisten die Kern-Orgel zum Klingen bringen.

Kosten:
10 €
Veranstalter:
Leitung: Stiftung Frauenkirche Dresden
Name: Stiftung Frauenkirche Dresden
Telefon: 0351-656-06-100
Telefax: 0351-656-06-108
E-Mail: pfarrbuero@frauenkirche-dresden.de
06. Sep 2020

Vernissage Ausstellung im GAP

Dresden-Klotzsche Gemeindehaus Alte Post
Gemeindehaus Alte Post, Gertrud-Caspari-Str. 10, 01109 Dresden
Zur Veranstaltung
Der brennende Dornbusch, das sind Geschichten aus dem Alten Testament, die von Frau Dr. Kandler in Reimen nacherzählt wurden. Den Malkreis unserer Gemeinde hat das zu Bildern inspiriert, die ab dem 6. September im GAP gezeigt werden. Die Vernissage findet nach dem Gottesdienst statt. Auf Wunsch können Sie auch an den folgenden Sonntagen nach dem Gottesdienst eine kleine Führung durch die Ausstellung bekommen.