Veranstaltungen

Ausstellung / Führung

19. Aug 2022

Auf dem Friedhof: Kriminalgeschichten der Bibel

Dresden-Striesen Friedhof
Zur Veranstaltung
Kriminalgeschichten sind spannend und machen neugierig: Wer ist der Täter? Wie verlief die Tat? Wird der Täter am Ende gefunden? Vom einfachen Mundraub (Gen 3,1-6) bis hin zum Mord an siebzig Brüdern (Ri 9,1-6) kennt die Bibel die dunklen Seiten des Menschen und verschweigt sie nicht. Sie beleuchtet dabei das Denken und Innere derer, die Täter und manchmal Opfer zugleich sind. Dem Verbrechen steht biblisch Gottes „kriminalistisches Engagement“ entgegen, denn ein Vergehen gegen Menschen ist stets auch ein Bruch mit der göttlichen Ordnung. Die „Kriminalgeschichten“ des Alten und Neuen Testaments berühren daher Fragen menschlichen Daseins und Miteinanders. Bei einer Führung über den Striesener Friedhof laden wir Sie ein, biblische Kriminalfälle zu lösen. Brunnen, Grabsteine und Bäume werden dabei zu lebendigen Zeugen menschlicher Untaten und göttlicher Fürsorge. Die Führung findet um 17.00 Uhr statt. Treffpunkt: Friedhofstor.
Die Führung wird veranstaltet vom Projekt „Pflanzen der Bibel. Entdecken“ in Kooperation mit dem Friedhof Striesen. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.bibel-pflanzen.de/.

Kosten:
Eintritt frei, Spende erbeten
03. Sep 2022

Vernissage zur Ausstellung „Zeitlos„ von Brigitte Baetke

Dresden-Klotzsche Gemeindehaus Alte Post
Gemeindehaus Alte Post, Gertrud-Caspari-Str. 10, 01109 Dresden
Zur Veranstaltung
Vom 2. September bis 31. Oktober ist im Gemeindehaus Alte Post die Ausstellung „Zeitlos„ mit Bildern von Brigitte Baetke zu sehen.
Die Besichtigung der Ausstellung ist donnerstags zum Marktcafé von 10 bis 13 Uhr möglich.

11. Sep 2022

Handwerkergottesdienst zum Tag des Denkmals in der denkmalgeschützten Gorbitzer Kirche

Dresden-Gorbitz Kirchgemeindezentrum
Ev.-Luth. Philippuskirchgemeinde, Leutewitzer Ring 75, 01169 Dresden
Zur Veranstaltung
Handwerk und Kirche in der Männerarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und die Phillippus-Kirchgemeinde Dresden-Gorbitz laden Sie und Interessierte herzlich zum Handwerkergottesdienst ein. Gottesdienste dieser Art finden jedes Jahr in verschiedenen Regionen von Sachsen statt. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob die Teilnehmenden einer Innung angehören, sich in einer Kirche engagieren oder nicht.
Wir verstehen den Handwerkergottesdienst als eine Würdigung handwerklicher und gewerblicher Arbeit. Gleichzeitig soll damit auch der Dank an Gott zum Ausdruck kommen, der uns Geist und kreative Gestaltungskraft gegeben hat.
Wir wollen für Menschen in handwerklichen Berufen beten, ihnen und ihren Familien ein Segenswort mitgeben, aber genauso Sorgen und Herausforderungen bedenken und Ermutigung zusprechen.

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Familie oder ein Vertreter Ihrer Firma den Gottesdienst besuchen.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird zu Begegnung und Austausch bei einem Imbiss eingeladen. Und es finden Führungen in der seit 2020 denkmalgeschützten Gorbitzer Philippuskirche statt.

Veranstalter:
Handwerk und Kirche in der Männerarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
11. Sep 2022
 - 

Tag des offenen Denkmals

Dresden-Plauen Gemeindehaus der Auferstehungskirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Reckestr. 6, 01187 Dresden
Zur Veranstaltung
11:30 - 12:30
Führung "Die Fenster im Kirchenschiff"
mit Herrn Christoph Pollmer

Veranstalter:
Bibliotheksteam
11. Sep 2022

KulturSpuren auf dem Friedhof

Dresden-Striesen Friedhof
Zur Veranstaltung
Am Tag des Offenen Denkmals wird auf dem Striesener Friedhof zu einer Führung eingeladen, bei der auch informiert wird über Grabpatenschaften:
„KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“.
Treffpunkt am Friedhofeingang

11. Sep 2022
 - 

Tag des offenen Denkmals

Dresden-Wilschdorf Christophoruskirche
Ev.-Luth. Christophoruskirche, Kirchstr. 10, 01108 Dresden
Zur Veranstaltung
mit Kirchenführungen, Kaffee, Kuchen

Veranstalter:
Pfarrer S. Schade
17. Sep 2022 - 17. Nov 2022
 - 

Heinrich Schütz und die Kreuzkirche – Resonanzraum mit Ausstrahlung einst und jetzt

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Schütz musizierte als Hofkapellmeister in der Dresdner Schlosskapelle. Zugleich bestanden Verbindungen zur Kreuzkirche, zu Kreuzorganisten und den Kreuzkantoren bis zu Zacharias Grundig, dessen Abschriften die Passionen von Schütz bewahrten. Inventarlisten verzeichnen Werke von Schütz, die hier erklangen.
Kreuzkantor Oskar Wermann begann Ende des 19. Jahrhunderts die bewusste Schützpflege bis hin zu Roderich Kreile. Bahnbrechend wirkte Rudolf Mauersberger. Oft in Verbindung mit Urauff ührungen zeitgenössischer Chorwerke führte er fast alle geistlichen Kompositionen von Schütz auf, mit teils von Kruzianern aus alten Stimmbüchern angefertigten Noten, bevor es die Neuausgaben gab. Fotos und Schallplatten aus dieser Zeit sowie CDs unter Flämig und Kreile und der Kreuzorganisten zeigen die Bedeutung der Schütz-Zeit für die Musik in der Kreuzkirche Dresden.


Veranstalter:
In Kooperation mit dem Förderverein Dresdner Kreuzchor e. V. und gefördert durch das Stadtbezirksamt Dresden-Altstadt entstand dazu die Ausstellung “Heinrich Schütz und die Kreuzkirche – Resonanzraum mit Ausstrahlung – einst und jetzt”.
17. Sep 2022 - 17. Nov 2022
 - 

Heinrich Schütz und die Kreuzkirche – Ausstellung

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Ausstellung
vom 17.09. bis 17. 11. 2022, täglich 10-18 Uhr
Eintritt frei außer Gottesdienste, Konzerte, Proben
Führungen für Gruppen und Schulklassen nach Anmeldung

Kosten:
kostenfrei
12. Okt 2022

Kunsthistorisch und theologische Betrachtung: Ring Philipp Melanchthons

Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Dreikönigskirche / Haus der Kirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden
Zur Veranstaltung
Die Vortragsreihe "Bild und Botschaft" bietet Gelegenheit, einzelnen Kunstwerken näher auf die Spur zu kommen. Mit fachkundigen Vorträgen werden Intentionen und Bedeutung ausgewählter Arbeiten aus kunsthistorischer und theologischer Perspektive erschlossen. Die meisten Kunstwerke können in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Original betrachtet werden.

Veranstalter:
Dirk Syndram/Burkart Pilz
02. Nov 2022

Kunsthistorisch und theologische Betrachtung: Joseph Beuys

Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Dreikönigskirche / Haus der Kirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden
Zur Veranstaltung
Die Vortragsreihe "Bild und Botschaft" bietet Gelegenheit, einzelnen Kunstwerken näher auf die Spur zu kommen. Mit fachkundigen Vorträgen werden Intentionen und Bedeutung ausgewählter Arbeiten aus kunsthistorischer und theologischer Perspektive erschlossen. Die meisten Kunstwerke können in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Original betrachtet werden.

Veranstalter:
Mailena Mallach/Anke Arnold