Kirchen entdecken lernen

Damit Kirchen zu Entdeckungs- und Begegnungsräumen werden, braucht es engagierte und geschulte Menschen vor Ort. Ein Kurs der Stiftung Frauenkirche in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Dresden vermittelt (angehenden) Kirchenführer*innen praxisrelevantes Wissen und kirchenpädagogische Fertigkeiten.

Inhalte

Mit seinem nach (Kunst-)Epochen geordneten Curriculum bietet der Kurs einen fundierten Einblick in Entstehung und Entwicklung christlicher Kunst und Sakralarchitektur – vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Theologische Vorstellungen sowie Zeugnisse liturgischer Praxis, wie sie sich in nahezu allen kirchlichen Räumen und Ausstattungsgegenständen widerspiegeln, werden dabei in ihrem jeweiligen historischen Zusammenhang erschlossen und aus Sicht heutiger Glaubens- und Lebenserfahrung reflektiert. Vor diesem Hintergrund erfolgt im Rahmen der insgesamt sieben Kursmodule eine Einführung in Geschichte, Ziele und Inhalte der Kirchenpädagogik. Kirchenpädagogische Methoden werden vorgestellt und praxisnah erprobt.

Ziele des Kurses und Zertifikat

Erfahrene wie angehende Kirchenführerinnen und Kirchenführer sollen angeleitet und befähigt werden, unterschiedlichen Zielgruppen lebendige Zugänge zu Kirchenräumen zu eröffnen. Der Kurs bietet zudem Anregung und Gelegenheit, Aufgaben und Rollenverständnis einer Kirchenführerin/eines Kirchenführers zu reflektieren.

Der sich über ein Jahr erstreckende Ausbildungsgang umfasst neben den sieben Modulen auch einen Prüfungsteil, mit dem das Zertifikat des Bundesverbandes Kirchenpädagogik e.V. erworben werden kann. Dieses Zertifikat weist bundesweit den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung zur Kirchenführerin / zum Kirchenführer nach.

Module

Sieben Module, die inhaltlich von Kirchen- und Kunstgeschichte über Didaktik und Methodik bis hin zu Rhetorik und Präsentation reichen, sind auf vier mehrtägige Workshops und drei einzelne Studientage verteilt.

Modul 1 | 19. März 2020 | Dresden

  • Die Kirchenführer/ der Kirchenführer –  Rollenverständnis und Leitbild

Modul 2 | 27.-29. April 2020 | Kloster Wechselburg

  • Von Rom zu Romanik. Geschichte, Kunst und Theologie – von der Antike bis zum Mittelalter
  • Ansätze, Typen und Dimensionen von Kirchenerschließungen
  • Heilige Räume –  Erfahrungswege im Kirchenraum

Modul 3 | 13.-15. Juli 2020 | Meißen (Evangelische Akademie)

  • Licht und Erleuchtung. Glaube und Architektur im Zeitalter der Gotik
  • Phasen und Zielgruppen von Kirchenführungen
  • Kirchenpädagogische Methoden zur Erschließung von Sakralräumen        

Modul 4 | 8.-11. Oktober 2020 | Krakau/Breslau

  • Renaissance und Barock. Von der Wiederentdeckung des Menschen zum Abglanz göttlicher
  • Wirklichkeit

Modul 5 | 12. November 2020 | Bautzen

  • Didaktische und methodische Grundfragen der Kirchenpädagogik – Praxisübungen
  • Liturgie und liturgische Ausstattungsgegenstände, Vasa sacra

Modul 6 | 8. Dezember 2020 | Dresden

  • Rhetorik und Präsentation für Kirchenführerinnen und Kirchenführer
  • Überlegungen zum Selbstverständnis und zur Ausprägung eines individuellen Stil (einer Kirchenführerin/eines Kirchenführers)
  • Die Orgel
  • Das Geläut

Modul 7 | 10.-12. März 2021 | Berlin

  • Vom Klassizismus zur Neuzeit. Rückgriff auf das Alte – Vorgriff auf das Neue
  • Examensvorbereitung*

Informationen und Anmeldung:

Stiftung Frauenkirche Dresden
Dr. Anja Häse | Georg-Treu-Platz 3 | 01067 Dresden
Tel. (0351) 656 06 540 | ahaese@frauenkirche-dresden.de