Konzert des Heinrich-Schütz-Musikfestes

09. Okt 2021
Dresden-Blasewitz Heilig-Geist-Kirche
Ev.-Luth. Heilig-Geist-Kirche, Berggartenstraße 22a, 01277 Dresden
Im Rahmen des Heinrich-Schütz-Musikfestes 2021 wird zu einem Konzert eingeladen, das unter dem Motto steht: „Vivat dem Fürsten - Bitte um Frieden. Huldigungs- und Festmusiken von Paul Scheffer, Giovanni Valentini, Samuel Besler und Heinrich Schütz“.
Heinrich Schütz leitete über 57 Jahre die Hofkapelle der sächsischen Kurfürsten in Dresden und hatte damit eines der angesehensten musikalischen Ämter Europas inne. Die Aufgaben des Kapellmeisters umfassten die Bereitstellung eigener oder fremder Kompositionen für alle geistlichen und weltlichen Notwendigkeiten des Hofes. Somit waren Reformationsjubiläen, Kaiserbesuche, die Huldigung von Ständen oder Kurfürstentage musikalisch auszustatten. Und ob dies in Naumburg, Mühlhausen, Breslau oder Kopenhagen stattfand, Schütz lieferte Herausragendes. Und er sagte musikalisch seine Meinung - vor aller
erlauchter Ohren: So war zum Kurfürstentag 1627 in Mühlhausen die komplette Dresdner Hofkapelle vor Ort. Als die Kurfürsten in die Kirche einzogen, erklang zu den erwartbaren Vivat-Rufen eine zweite Textebene: „Da pacem Domine in diebus nostris“ - also: „Gib uns Frieden Herr, in unseren Tagen“.
Das Konzert wird gestaltet vom Ensemble Polyharmonique und dem Barockorchester Wrocław; Leitung: Jarosław Thiel.
Karten über: www.schuetz-musikfest.de.