Theologischer Studientag, für Frauen und Männer

Debora – Prophetin, Richterin und „Mutter Israels“

05. Jun 2021
 - 
Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Dreikönigskirche / Haus der Kirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden
Im Buch der Richter wird von einer außergewöhnlichen Frau erzählt: Debora.
Die Prophetin und Richterin verhilft Barak zum Sieg gegen den kanaanäischen Feldherrn Sisera. Das Siegeslied bezeichnet Debora gar als „Mutter Israels“, die Befreiung aus Unterdrückung und Rettung ermöglicht.
Zum Studientag wollen wir uns mit einer wichtigen Frauengestalt des Alten Testamentes beschäftigen. Wir fragen nach den herrschenden Geschlechterverhältnissen und den Macht- konstellationen. Und da die Handlung sehr blutrünstig und gewalttätig daherkommt, darf die kritische Rückfrage nach der Gewalt und ihre Bewertung nicht ausgespart werden.

Anmeldung bis zum 22.05.2021 an die Frauenarbeit der EVLKS

Kosten:
20,00 €
Veranstalter:
Dr. Peggy Renger-Berka, Prof. Dr. Maria Häusl
Frauenarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Telefon: