Kinder- und Jugendschutz

Bild: Ulrike May/Pixabay

Die Dresdener Kirchenbezirke haben sich zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in allen Einrichtungen verpflichtet. Damit verbunden ist die Pflicht für Kirchgemeinden und ihre Einrichtungen, umfassende Konzepte zum Schutz von Kindern zu entwickeln:

Ziel ist der Schutz vor: sexueller, körperlicher, seelischer und emotionaler Gewalt, Grenzverletzung und Vernachlässigung.

Unterstützt wird bei der Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen
z.B. durch:

  • Vermittlung von Beratungsstellen
  • Beratung beim Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • ggf. Vermittlung von InsoFa-Beratung
  • Unterstützung bei der Arbeit an und mit Schutzkonzepten
  • ein Fachkräftenetzwerk
Michael Herrmann

Bezirkskatechet im Kirchenbezirk Dresden Nord
Telefon: 01703040840
E-Mail: