Frauenarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

Frauen gestalten mit – in Verantwortung vor Gott und den Menschen

In der Kirchlichen Frauenarbeit schließen sich Frauen mit ihren vielfältigen Begabungen zusammen: Sie gestalten mit ihren Fähigkeiten die Welt in Verantwortung vor Gott und den Menschen. Ihren Ursprung hat die Frauenarbeit in den evangelischen Frauenvereinen des 19. Jahrhunderts. Noch heute gilt das Ziel, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Die Frauenarbeit setzt sich ein für Geschlechtergerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft. Dabei orientiert sie sich an einer Vision von Kirche als gleichberechtigter Gemeinschaft von Frauen und Männern in der Nachfolge von Jesus Christus.

Eine enge Zusammenarbeit pflegt die Frauenarbeit mit den Institutionen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Besonders verbunden ist sie mit den Frauen in den Kirchengemeinden, in der Ökumene und in verschiedenen gesellschaftspolitischen Gremien.

Neues entdecken – Glauben entfalten – Leben gestalten

Unter dem Motto Neues entdecken – Glauben entfalten – Leben gestalten eröffnet die Frauenarbeit Zugänge für Frauen zu christlichem Glauben und gelebter Spiritualität, ganzheitlicher Bildung und gesellschaftlicher Verantwortung. Frauen werden bestärkt und befähigt, Verantwortung für ihre individuellen Lebensbezüge in Beruf und Familie, Kirche und Gesellschaft wahrzunehmen. Die Frauenarbeit unterstützt auch die Tätigkeit der Kirchgemeinden und ergänzt die Angebote der Kirchenbezirke. Sie engagiert sich über landeskirchliche Räume hinaus für soziale und politische Fragenstellungen aus Frauenperspektive.

Kirchliche Frauenarbeit der Ev. Luth. Landeskirche Sachsens

Tauscherstr. 44
01277 Dresden
Telefon: 0351 656 154 30
Web:
Materialien der Frauenarbeit Sachsen (Foto: Frauenarbeit)