Glaubenskurse

Haben Sie Fragen zu „Gott und der Welt“? Wollen Sie mehr über Inhalte des christlichen Glaubens erfahren oder Grundwissen „auffrischen“? Dann machen Ihnen Dresdner Kirchgemeinden ein Angebot – auch speziell für Paar oder Menschen, die eine Trennung verkraften müssen. In Glaubenskursen für Erwachsene sollen und dürfen Fragen und Zweifel, der Glauben der Kirche und der persönliche Glaube zur Sprache kommen. Die Teilnahme verpflichtet zu nichts. Unverbindlich können Sie das Angebot kennen lernen und dann entscheiden, ob Sie weiter teilnehmen möchten.

Glaubenskurse in den Kirchgemeinden:

TIEFER INS LEBEN – Inspiration für Sinnsuchende – Vierteiliger Online-Workshop

In ruhigen Zeiten, wenn uns der Alltag nicht länger vom Nachdenken abhält, spüren wir eine Sehnsucht nach Tiefe. Uns kommen Fragen darüber, wer wir sind. Diesem Impuls folgend wollen wir an vier Abenden auf eine Lebensreise gehen. In dieser ersten Veranstaltung stehen Menschen und Ereignisse im Vordergrund, die uns geprägt haben. Wie auf einer Münze sind sie in unser Leben eingraviert. Welche Spuren haben sie bei uns hinterlassen? Was ist uns wichtig geworden? Manchmal sind es die großen, tiefen Erfahrungen – manchmal die kleinen und unscheinbaren. Gemeinsam wollen wir persönliche Prägungen und Werte reflektieren.

Es gibt vier zusammenhängende Abende:

Mo, 5. September, 19 Uhr
Mo, 12. September, 19 Uhr
Mo, 19. September, 19 Uhr
Mo, 26. September, 19 Uhr

Veranstaltungen – Detail (hdk-dkk.de)

Kurs “Zwischen Himmel und Erde” in der Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas

Bild: Rolf Oeser/FUNDUS

Wenn Sie sich für Fragen zwischen „Himmel und Erde interessieren“ und zu den Menschen gehören, die nicht alles glauben – aber gern den christlichen Glauben kennenlernen möchten, dann machen Sie sich auf den Weg im nächsten Glaubenskurs in JKL!

Der Kurs umfasst ca. zehn Termine (als Kursabende und teils als Exkursionen z.B. in die Synagoge), die wir individuell vereinbaren und die – je nach Teilnehmerkreis – in den Räumen von Johannes, Kreuz und Lukas stattfinden werden.

Start: Mittwoch, 7. September 2022 um 19.30 Uhr im Johanneshaus Haydnstr. 23

Information, Fragen und Anmeldung bei Pfarrerin Eva Gorbatschow, Tel. 0351 / 4 39 39 51, eva.gorbatschow@evlks.de

“Gott spricht: Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht.” – Glaubenskurs für Menschen in Trennung oder nach einer Trennung

Bild: M. Körlin

Wer gerade in Trennung vom (Ehe-)Partner lebt, dies erwägt oder es bereits erlebt hat, ist eingeladen zu einem Glaubenskurs in die Laurentiuskirchgemeinde Dresden. “Ist Ihr Glaube erschüttert oder lässt sich Gott als Kraftquelle erleben?”, fragt Pfarrerin Annegret Lattke. “Mit diesem Angebot möchten wir gemeinsam mit Ihnen, in dieser besonderen Lebensphase, Antworten auf Glaubensfragen finden und die Möglichkeit geben, Gott zu begegnen.

20. 9. 2022, 19:30, “Scheitern” (Weinbergskirche Trachenberge)

27. 9. 2022, 19:30, “Trauer” (Weinbergskirche Trachenberge)

4. 10. 2022, 19:30, “Schuld” (Weinbergskirche Trachenberge)

11. 10. 2022, 19:30, “Neubeginn” (Emmauskirche Kaditz)

Infos und Anmeldung: annegret.lattke@evlks.de, Tel. 0351 8532112

Kurs für Paare im Gemeindehaus der Lutherkirche Radebeul, Kirchplatz 2

Die Liebe ist ein Spiel: Zwei spielen mit und beide gewinnen! – Doch welche Spielregeln sind hilfreich?
Pfarrerin Anja Funke sowie die Paarberaterinnen Annegret Manneck und Anke-Maria Thiele laden Paare ein, die mit Herz und Verstand gewinnen wollen.

Zwei Freitagabende (7. 10., 18:30 Uhr, 14. 10., 18:30 Uhr), ein Samstag (8. 10., 10 bis 15 Uhr) sowie ein Gottesdienst mit der Möglichkeit zur Segnung der Paare (15. 10., 18 Uhr) bieten den Rahmen.

Kontakt: Pfarrerin Anja Funke, anja.funke@evlks.de

Zudem empfehlen wir www.kurse-zum-glauben.de.

Interreligiöser Dialog – Glaubensgespräche zwischen Christen, Juden, Muslimen

Hunderttausende Menschen haben in den letzten Jahren ihre Heimat verlassen und in Deutschland Schutz gesucht. Kirchengemeinden und ehrenamtlich Tätige engagieren sich an vielen Orten, um Flüchtlinge zu betreuen und zu begleiten. Dabei erleben sie, dasseinige von ihnen Kontakt zu christlichen Gemeinden finden und mehr über den Glauben der Christen erfahren wollen. Ein mehrsprachiger interkultureller Glaubenskurs kann helfen, gemeinsam mit Menschen aus dem arabisch-persischem  Sprachraum den christlichen Glauben kennen zu lernen. Zwei Mal gab es entsprechende Angebote auch in Dresden. Bei Interesse kontaktieren Sie gern:

In Dresden Striesen, Johannstadt oder Löbtau finden darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen interreligiöse Gespräche statt, oft angeregt und organisiert von den Kirchgemeinden vor Ort. Was glauben wir? Wie leben wir unsere Religion im Alltag? Wie geben wir sie weiter an unsere Kinder? Nach kurzen Impulsen ist bei Tischgesprächen in einer respektvollen Atmosphäre Raum für Fragen, Austausch und Begegnung.