Begleitung Sterbender und Trauernder

Die würdige Bestattung gehört seit jeher zu den Aufgaben und Anliegen der Kirche. Pfarrerinnen und Pfarrer leisten Angehörigen auf Wunsch seelsorgerlichen Beistand beim Tod eines nahestehenden Menschen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die kirchliche Bestattung. Das Gespräch zwischen dem Pfarrer und den Hinterbliebenen zur Vorbereitung der Trauerfeier ermöglicht deren individuelle Gestaltung. Den Angehörigen entstehen bei einer kirchlichen Bestattungsfeier für den Dienst eines Pfarrers/einer Pfarrerin keine Kosten. An bestimmten Tagen, wie dem Johannsitag im Juni oder dem Ewigkeitssonntag im November finden besondere Andachten für Hinterbliebene auf den kirchlichen Friedhöfen statt.

Zu den verschiedenen Bestattungsformen und Grabarten beraten Sie die Mitarbeiter der evangelischen Friedhöfe gern. Sie helfen auch, eine kostengünstige und ennoch würdige Form für das Grab zu finden. Auch für die Grabpflege werden unterschiedliche Möglichkeiten angeboten.