Trompete und Orgel

13. Okt 2024
Foto: Lothar Sprenger
Christuskirche Dresden-Strehlen
An der Christuskirche 8 Dresden

Veranstaltungsort
Christuskirche Dresden-Strehlen
An der Christuskirche 8
01219 Dresden
musikalische Kategorie
Ensembles/Solisten
Interpreten
Christian Packmohr
ist Mitglied der Norddeutschen Philharmonie. Von 1996 bis 2022 hatte er dort die Position des Solotrompeters inne. Neben seiner Orchestertätigkeit unterrichtet er an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, seit 2014 als Honorarprofessor.

Christiane Werbs
war von 1972 bis 2012 als Kantorin und Organistin in Warnemünde tätig. 1993 wurde sie zur Landeskirchenmusikdirektorin der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs berufen und übte dies Amt fünfzehn Jahre lang aus. 2008 wurde ihr der Titel Kirchenmusikdirektorin verliehen.

Beide Musiker spielten zusammen 2 CD`s für Trompete und Orgel ein.
Aufgeführte Werke
Das Programm steht unter dem Thema „Rufe“ (in verschiedensten Facetten).
Wir können zu Gott rufen mit Klagen und mit Schreien. Es gibt Verzweiflungsrufe und Freudenschreie, Klage- und Jubelrufe. Eine besondere Stellung nehmen die beiden Choräle „Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ“ und „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“ im Programm ein. Die Komponisten aus fünf Jahrhunderten deuten den Inhalt in ganz unterschiedlichen Formen aus – mit durchgehender Melodie in der Oberstimme (Bach), als lebhafte Fantasie (Buxtehude), als kunstvolles Trio mit verzierter Melodiestimme (Homilius), als Passacaglia mit der ersten Melodiezeile als Thema (Drischner) oder eingebettet in eine Sonatenform (Mendelssohn). Im Werk von Enjott Schneider „Exclamatio“ haben die Schreie mit Trompete und Orgel ganz existentiellen Charakter.
Eingerahmt wird das Programm mit Barockmusik von Carl Heinrich Biber und Arcangelo Corelli.
Eintritt
10 Euro, erm. 8 Euro
Zielgruppe
Alle
Veranstalter
KSP Dresden Süd
Altleubnitz 1

01219 Dresden

burkhard.rueger@evlks.de