Veranstaltungen

Konzert / Kirchenmusik

28. Sep 2021

Orgel Punkt Drei

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
15 Minuten feinste Orgelmusik zum Entspannen, Staunen und Träumen jeden Dienstag und Donnerstag 15 Uhr. Freier Eintritt.

Im Anschluss 45 Minuten Kirchenführung für Interessierte.

Kosten:
kostenfrei
29. Sep 2021

“Mundart” – Musik, die bewegt

Dresden-Blasewitz Heilig-Geist-Kirche
Ev.-Luth. Heilig-Geist-Kirche, Berggartenstraße 22a, 01277 Dresden
Zur Veranstaltung
Jeder der sprechen kann, kann auch singen. Singen ist Ausdruck einer Botschaft, eines zu transportierenden Gefühls einer Person, die vermittelt. Singen verbindet und schafft Räume. Viel zu selten haben wir diesen Raum, zu experimentieren und zu probieren, wie es klingt und was geht. In der Regel ist man gebunden an geschriebene Noten und erlernte Technik - dann ist es müßig, diesen Zugang von Grund auf in einem überschaubaren Zeitrahmen zu erlernen.
„Mundart“ ist anders! „Mundart“ ist ein neues Angebot der Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz. Ich möchte Sie einladen, Chormusik neu zu entdecken und gemeinsam Improvisieren zu lernen. Notenkenntnisse und Gesangserfahrung sind nicht erforderlich und werden in den Proben erarbeitet.
Ihr Justin Koch
Die Proben finden mittwochs um 19.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche statt. Probenstart: 29. September.

30. Sep 2021

Orgel Punkt Drei

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
15 Minuten feinste Orgelmusik zum Entspannen, Staunen und Träumen jeden Dienstag und Donnerstag 15 Uhr. Freier Eintritt.

Im Anschluss 45 Minuten Kirchenführung für Interessierte.

Kosten:
kostenfrei
02. Okt 2021

Konzert für Harfe und Orgel

Dresden-Plauen Auferstehungskirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Reckestr. 6, 01187 Dresden
Zur Veranstaltung
Konzert für Harfe und Orgel "Poesien und Legenden"
Jessyca Flemming (Berlin) - Harfe
Stefan Kießling (Leipzig) - Orgel
Eintrittskarten zu 10 € (erm. 8 €)

Kosten:
Eintrittskarten zu 10 € (erm. 8 €)
02. Okt 2021

„Ganz großes Kino”

Dresden-Lockwitz Schlosskirche
Ev.-Luth. Schlosskirche, Altlockwitz 2, 01257 Dresden
Zur Veranstaltung
Das Duo Birdhouse Jazz - Lutz Funke am Saxophon und Carsten Nachtigall an den Tasten - zaubert Klänge für Herz und Seele im Spektrum von süß-melancholisch bis temperamentvoll- leidenschaftlich, gepaart mit Witz
und Charme in der Moderation wie von selbst.
Das auf blindem Vertrauen basierende Zusammenspiel swingt, bluest, beflügelt und überfliegt (Zeit)Grenzen einfach, ohne an Harmonie und Intensität zu verlieren: Da stehen die Beatles neben einem George Gershwin, während Wolfgang Amadeus Mozart neben Esbjörn Svensson auf Duke Ellington wartet, der seinen A-Train verpasst hat.
Aber Birdhouse Jazz schmückt sich nicht nur mit fremden Federn, auch Eigenkompositionen haben ihren festen Platz im Repertoire.
Im vergangenen Jahr spielten sie für uns in Lockwitz zum ersten Mal. Nach viel kulturellem Verzicht in dem besonderen Jahr war es ein besonderer Hochgenuss. Nun sind sie wieder da mit der Premiere ihres neuen Programms „Ganz großes Kino“.
Sie erinnern sich? Kleine Zettel lagen auf den Plätzen, auf denen man Filmmusiken vorschlagen konnte. Der eine oder andere Wunsch wird wohl zu hören sein.

Veranstalter:
Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden Süd
02. Okt 2021

Messe in h-Moll

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Johann Sebastian Bach Messe h-Moll BWV 232

Sopran Miriam Feuersinger
Alt Geneviève Tschumi
Tenor Tobias Hunger
Bass Tobias Berndt
Kammerchor der Frauenkirche
ensemble frauenkirche dresden
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Der Kammerchor der Frauenkirche und das ensemble frauenkirche dresden musizieren regelmäßig die großen Bachschen Oratorienwerke: die Johannespassion, die Matthäuspassion, das Weihnachtsoratorium – und am Vorabend des 31. Jahrestages der Deutschen Einheit die »h-Moll-Messe«. Wie kaum ein anderes Werk der Musikgeschichte ist sie mit Symbolik aufgeladen. Ihr Verleger kündigte die Notenausgabe in der Leipziger »Allgemeinen musikalischen Zeitung« als »größtes musikalisches Kunstwerk aller Zeiten und Völker« an. Und der Musikwissenschaftler Friedrich Blume nannte die Messe »eines der eindrucksvollsten Zeugnisse, das die Geschichte kennt, für jenen überkonfessionellen und gesamteuropäischen Geist, der die Musik am Ausgang des Barockzeitalters durchdrungen hat«. Bereits zum Festakt des »Friedens zu Dresden«, dem 1745 unterzeichneten Friedensvertrag zwischen Sachsen, Preußen und Österreich, erklang der »Sanctus«-Satz. Welches Werk könnte also passender sein für die heutige Fest-Aufführung?

19 Uhr Konzerteinführung im Gespräch mit Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Kosten:
19 | 29 | 44 | 59 €
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
03. Okt 2021

Krönungsmesse

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Geistliche Sonntagsmusik

Projektchor zum Mitsingen
Wolfgang Amadeus Mozart Krönungsmesse KV 317

Sopran Romy Petrick
Alt Ewa Zeuner
Tenor Alexander Schafft
Bass Sebastian Richter
Projektchor
ensemble frauenkirche dresden
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Geistliches Wort Frauenkirchenpfarrer Markus Engelhardt

Einmal im Jahr lädt Frauenkirchenkantor Matthias Grünert zu einem Projekt zum Mitsingen ein: Lassen Sie sich anregen, die Kirchenmusik in der Frauenkirche mitzugestalten! In zwei ausgewählten Probenphasen während der Tage vor dem Erntedankfest 2021 soll Mozarts »Krönungsmesse« einstudiert werden. 1779 vollendete der junge Komponist Mozart als Hoforganist in Salzburg dieses Werk, heute seine bekannteste Messe. Ihren Namen erhielt sie, nachdem sie bei der Krönung von Kaiser Franz II. gespielt worden war und in den folgenden Jahren immer wieder anlässlich von Königs- und Kaiserkrönungen musiziert wurde. Entsprechend royal klingt dieses Werk und zieht immer wieder das Publikum und gleichermaßen die Musiker*innen in seinen Bann. Freuen Sie sich als Konzertgast auf einen Hörgenuss der herausragenden Art – oder singen Sie selbst mit! Als Teil des Projektchors erleben Sie die besondere Probenatmosphäre und spüren, wie beglückend es ist, auf dem Altarplatz gemeinsam zu musizieren.

Mit Geistlichem Wort, Gebet und Segen

Anmeldungen für chorerfahrene Sänger*innen sind bis 30.06.21 unter kantor@frauenkirche-dresden.de möglich.

Kosten:
12 €
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
04. Okt 2021

Stipendiatenkonzert

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Es musizieren Stipendiaten von Yehudi Menuhin Live Music Now Dresden e. V.
in Zusammenarbeit mit der Stiftung Hochschulmedizin Dresden

Die Reihe »Young Artists« bietet jungen Musiker*innen, die am Beginn verheißungsvoller Karrieren stehen, ein Podium. Preisgekrönte Teilnehmende namhafter Musikwettbewerbe, junge Dresdner Musikstudent*innen und junge Talente, die Daniel Hope im Rahmen seiner Konzerttätigkeit entdecken durfte, beeindrucken hier mit ihren Spielfertigkeiten, der Intensität ihrer Interpretationen und spannenden Programmideen.

--

Das Konzert war ursprünglich für den 03. Mai geplant und wird hiermit nachgeholt.

Kosten:
11 | 15 | 19 €
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
08. Okt 2021

Psalmen Davids

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Im Rahmen des Heinrich Schütz Musikfestes
Eröffnungskonzert

Eine Auswahl aus den prächtigen, mehrchörigen
»Psalmen Davids« von Heinrich Schütz

Gabrieli Consort & Players
Paul McCreesh

Klangpracht, frühbarocke Opulenz, gleichzeitig feinste, nuancierte Textauslegung und ständig wechselnde musikalische Farben – das macht die Faszination der »Psalmen Davids« aus, die der Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz 1619 veröffentlichte. Sie sind ein Meilenstein der mitteleuropäischen Musikgeschichte. Mit diesem Werk wird in der Dresdner Frauenkirche das Festjahr SCHÜTZ 2022 eröffnet. Bis zu seinem 350. Todestag am 6. November 2022 gibt es eine Vielzahl an Konzerten, Klanginstallationen, Entdeckungen mit einer Schütz-App, Vermittlungsangebote und vieles mehr. Doch am Anfang steht die Musik von Schütz in seiner schönsten und eindrücklichsten Form. Unter der Leitung von Paul McCreesh kommt das legendäre Gabrieli Consort & Players nach Dresden, um in der Frauenkirche den ganzen Kirchenraum mit der Musik des großen Heinrich Schütz zu füllen. Es ist die musikalische Huldigung eines Jahrhundertkomponisten, der in der alten Frauenkirche begraben war.

19 Uhr Konzerteinführung

Veranstaltung des Heinrich Schütz Musikfestes in Kooperation mit der Stiftung Frauenkirche Dresden

Kosten:
5 | 12 | 24 | 29 | 35 €
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
09. Okt 2021

Jubiläumskonzert

Dresden-Leuben Himmelfahrtskirche
Ev.-Luth. Himmelfahrtskirche, Altleuben 13, 01257 Dresden
Zur Veranstaltung
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Drei geistliche Lieder op. 96

Niels Gade (1817-1890)
Festliches Präludium E-Dur über „Lobe den Herren“

Reinhold Lichey (1879-1957)
Kantate „Blicke auf zu den Bergen“

Solisten
Friedrich Sacher Orgel
Seniorenchor der Singakademie Dresden
Robert Schad Leitung

Veranstalter:
Singakademie Dresden