Veranstaltungen

Konzert / Kirchenmusik

19. Mai 2021

ABGESAGT: Schon lacht der holde Frühling

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Leider kann die Veranstaltung nicht stattfinden.

--

Gabriel Fauré
Pavane fis-Moll op. 50
Wolfgang Amadeus Mozart
»Giunse alfin il momento…Deh vieni«, Rezitativ und Arie
der Susanna aus der Oper »Le nozze di Figaro« KV 492
Wolfgang Amadeus Mozart
»L'amerò, sarò costante« Arie der Aminta aus der Oper
»Il Rè pastore« KV 208
Gabriel Fauré
Masques et Bergamasques op.112
Wolfgang Amadeus Mozart
»Schon lacht der holde Frühling« KV 580
Maurice Ravel
»La Tombeau de Couperin«
Wolfgang Amadeus Mozart
»Ach ich fühls, es ist verschwunden«, Arie der Pamina
aus der Oper »Die Zauberflöte« KV 620
Wolfgang Amadeus Mozart
»In un istante…Parto, m’affretto«, Rezitativ und Arie
der Celia aus der Oper »Lucio Silla« KV 135

Sopran Regula Mühlemann
Kammerorchester Basel
Leitung Umberto Benedetti Michelangeli

»Aber das Wichtigste ist, dass sie mit ihrer Stimme emotional zu berühren vermag« (BR Klassik). Schon ihre Debüt-CD mit Mozart-Arien machte deutlich, dass Regula Mühlemanns Können weit über rein technische Perfektion hinausgeht. Sie ist eine Sängerpersönlichkeit, die noch der schlichtesten Melodie eine zu Herzen gehende Tiefe des Ausdrucks zu verleihen mag. Aber natürlich lassen einem auch die waghalsigsten Koloraturen den Atem stocken. Regula Mühlemann ist ein gern gesehener Gast in der Frauenkirche, ob beim ZDF-Adventskonzert oder als facettenreiche »Cleopatra«, stets schlug ihr frenetische Begeisterung entgegen. Das Wiederhören mit ihr und 'ihrem' Mozart sowie dem Kammerorchester Basel und dessen impressionistischversonnenen Ravel-Klängen verspricht, den Kirchenraum farbenreich zu durchströmen.

Veranstaltung in Kooperation mit den Dresdner Musikfestspielen

Kosten:
Konzert wurde abgesagt - Tickets werden erstattet
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
21. Mai 2021

ABGESAGT: Kirchenführung und Orgelklang

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Leider kann die Veranstaltung nicht stattfinden.

--

Den Kirchenraum erleben bei Wort und Musik

Kirchenführung Anneliese Schulze
Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

»Wenn ich nicht Theologe wäre, so würde ich am liebsten Musiker geworden sein«, schrieb Luther einst. Das Miteinander von Wort und Klang war dem Reformator wichtig. In der Bauweise der Frauenkirche fand dieser Gedanke seine architektonische Übersetzung: Von der Kanzel bis zur Orgel sind alle wesentlichen Elemente in einer Achse angeordnet. Nicht zuletzt deshalb bietet sie sich für genreverbindende Formate geradezu an. Im Format »Kirchenführung und Orgelklang« vermittelt ein*e Kirchenführer*in kundig und kurzweilig von der Kanzel aus die einzigartige Geschichte, Ikonografie und Botschaft der Frauenkirche, während die Kirchenmusiker der Frauenkirche bzw. Gastorganist*innen die Kern-Orgel zum Klingen bringen.

Kosten:
Konzert wurde abgesagt - Tickets werden erstattet
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
22. Mai 2021
 - 

Vesper

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
22. Mai 2021

ABGESAGT: Festliche Musik für zwei Trompeten, Pauken und Orgel

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Leider kann die Veranstaltung nicht stattfinden.

--

Trompetenconsort Mathias Schmutzler
Orgel Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Zu diesem Konzert begrüßt die Stiftung Frauenkirche Dresden auch Spenderinnen und Spender, die den Wiederaufbau und das Leben in der Frauenkirche gefördert haben und fördern.

Mathias Schmutzler war Solotrompeter in der Dresdner Philharmonie und ist heute ein Teil der Staatskapelle Dresden. Er gründete 1999 das Blechbläser-Ensemble Philharmonic Brass Dresden und leitete das Dresdner Kammerorchester. Im Jahr 2003 gründete er das Dresdner Trompeten Consort und möchte damit die sehr lange Tradition der sächsisch-höfischen Clarinblaskunst erhalten und beleben.

Kosten:
Konzert wurde abgesagt - Tickets werden erstattet
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
23. Mai 2021

ABGESAGT: Bachkantaten zum Pfingstfest

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Leider kann die Veranstaltung nicht stattfinden.

--

Johann Sebastian Bach »Erschallet, ihr Lieder« BWV 172,
»Wer mich liebet, wird mein Wort halten« BWV 74

Sopran Isabel Schicketanz
Alt Rahel Haar
Tenor Tobias Hunger
Bass Sebastian Richter
collegium vocale der Frauenkirche
ensemble frauenkirche dresden
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Im Jahreskreis der Bachkantaten sind die Pfingstkantaten wohl die festlichsten: Mit Trompeten und Pauken, prachtvollen Eingangschören und anrührenden Arien bieten sie die ganze Fülle barocker Ausdrucksebenen. Der Bachforscher Alfred Dürr vermutet gar, der Komponist habe sie besonders geliebt, nicht zuletzt, weil er sie mehrmals zur Aufführung brachte. Regelmäßig pflegen die Ensembles der Frauenkirche die Kantaten Johann Sebastian Bachs, und so erklingen diese beiden anspruchsvollen Kantaten gemäß ihrer liturgischen Bestimmung am Pfingstsonntag 2021 – nachdem im zurückliegenden Jahr das Pfingstfest ohne klangvolle Chormusik begangen werden musste. Für alle Liebhaber*innen sächsischer Kirchenmusik des 18. Jahrhunderts ist dieses Klangereignis ein Muss – ein kostbares Juwel!

Mit Geistlichem Wort, Gebet und Segen

Kosten:
Konzert wurde abgesagt - Tickets werden erstattet
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
28. Mai 2021

Kinderorgelkonzert

Dresden-Neustadt Martin-Luther-Kirche
Ev.-Luth. Martin-Luther-Kirche, Martin-Luther-Platz, 01099 Dresden
Zur Veranstaltung
„Peter und der Wolf“
hinhören - Kinderorgelkonzert
Ein musikalisches Märchen für Orgel bearbeitet von
Heinrich Grimm in der Textfassung von LORIOT
Clara Bauer – Sprecherin
Elke Voigt – Orgel
Eintritt: 6 € | erm. 4 € | Familienkarte: 15 € | Kartenvorverkauf:
Martin-Luther-Platz 5 zu den Öffnungszeiten und unter www.reservix.de

Kosten:
Eintritt: 6 € | erm. 4 € | Familienkarte: 15 € |
Veranstalter:
Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt
29. Mai 2021
 - 

Vesper

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
29. Mai 2021

VERSCHOBEN: Trompeten- und Jagdhornkonzerte

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Das Konzert kann nicht stattfinden.
Neuer Konzerttermin ist Samstag, 26.6., 20 Uhr.

--

Werke von Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich
Händel, Wolfgang Amadeus Mozart u. a.

Virtuosi Saxoniae
Trompete und Leitung Ludwig Güttler

Ludwig Güttler hat über Jahrzehnte den Ruf Dresdens als Musikstadt mitgeprägt. Als Trompeter und Musikforscher hat er die Musikgeschichte des 18. Jahrhunderts mit neuem Glanz versehen. Und natürlich ist sein Name ganz unmittelbar mit dem Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche verknüpft. So genießen die Konzerte der Virtuosi Saxoniae unter seiner Leitung in der Frauenkirche längst Kultstatus. Diesmal präsentiert er Trompeten- und Jagdhornkonzerte etwa von Telemann, Händel und Mozart. Wenn diese festlich-höfischen Klänge ertönen, lassen die Musikerinnen und Musiker um Ludwig Güttler so etwas wie den Soundtrack der goldenen Ära der Kultur in Dresden und Europa entstehen.

Dresden-Elbland-Tickets: Jedes Ticket 15 €
Aktion für die Einwohner Dresdens und des Dresdner Elblandes (Pirna-Torgau)

Kosten:
Neuer Konzerttermin ist Samstag, 26.6., 20 Uhr. Bitte kontaktieren Sie den Ticketservice (ticket@frauenkirche-dresden.de | Tel. (0351) 656 06 701), um Ihre Tickets umzutauschen.
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
30. Mai 2021

Werke von Michael Praetorius

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
Zur Veranstaltung
Kammerchor der Frauenkirche
Instrumenta Musica
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

In dieser Geistlichen Sonntagsmusik werden der Kammerchor der Frauenkirche und Instrumenta Musica des Schaffens des Dresdner Hofkapellmeisters Michael Praetorius gedenken, der vor 400 Jahren am 15. Februar 1621 verstarb. Sein umfangreiches Werk umfasst alle damals geläufigen Werkgattungen und er ragt in der mitteldeutschen Kirchenmusik der späten Renaissance als ein Gipfel unter seinen Zeitgenossen empor. Zu Lebzeiten veröffentlichte er zahlreiche Kompendien und Sammelbände im Druck – und man kann nur erahnen, welches Prestigeobjekt eine Drucklegung bedeutete, war der Buchdruck ja gerade erst einige Jahrzehnte alt! Auch nach 400 Jahren besitzt die Musik von Michael Praetorius die bezaubernde Schönheit und kraftvolle Weite, mit denen sie auf Generationen von Musikern und Zuhörern wirkte!

Mit Geistlichem Wort, Gebet und Segen

Kosten:
12 €
Veranstalter:
Stiftung Frauenkirche Dresden
30. Mai 2021

ABGESAGT !!! – wird auf 2022 verschoben

Freital-Deuben Christuskirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Freital, An der Kirche 10, 01705 Freital
Zur Veranstaltung
Kirchenmusik mal anders...
Berührend, unterhaltsam und kurzweilig

Kosten:
25,00 € / 20,00 €